Kategorien
Allgemein

Kritik am Projekt „Digitale Dörfer“ in Burgsinn

Burgsinn: Die Gemeinde diskutiert, ob eine Fortführung des Projekts nach Mitte des kommenden Jahres stattfinden wird. Gewünscht wären ein lokaler Wiedererkennungswert und ein Angebot an Filterfunktionen, welche den Bürgern die Möglichkeiten geben sollen, persönlich relevante Informationen aus der Umgebung anzeigen zu lassen.

Zum Artikel:

Main Post: Stehen „Digitale Dörfer“ vor dem Aus?


Kategorien
Allgemein

Digitaler Wandel in Simonswald

Am 14. Juli 2020 findet im badischen Simonswald ein Bürgerdialog zum Thema Digitalisierung in der Gemeinde statt. Das Projekt erfolgt zusammen mit der Hochschule Furtwangen. Per Videokonferenz soll über Chancen, Herausforderungen und zukünftiges Handeln in Simonswald gesprochen werden.

Weitere Informationen über die Anmeldung zur Teilnahme sind im verlinkten Bericht zu entnehmen.

Zum Bericht: BZ – Digital-Konferenz zur Digitalisierung


Kategorien
Allgemein

Freiburg: Soziale Plattform in Zeiten von Corona

Das Softwareprojekt SoNaTe tritt zu Corona-Zeiten in der Stadt Freiburg unter dem Hastag #freiburghältzusammen auf. Das stadtteilweite und zugleich stadtteilbezogene Netzwerk, soll in der Krise für bürgernahen Zusammenhalt sorgen.

Weiterführende Informationen:

Zur Onlineplattform #freiburghältzusammen

Zur Pressemitteilung der Stadt: „Freiburg hält zusammen – Lokal, inspirierend und vertrauensvoll. Das soziale Netzwerk, das mir gehört!“


Kategorien
Allgemein

Digitaler Dorfplatz in St. Georgen

Seit dem 10. Januar 2020 ist der Drofplatz St. Georgens auch digital vorzufinden. Die Wahl für die gewünschte Plattform fiel auf Crossiety. Der Dorfplatz soll für eine vereinfachte Kommunikation der BürgerInnen untereinander sowie für Vereine, Institutionen und Gewerbe nutzbar sein.

Zum Artikel:

Digitalen Dorfplatz St. Georgen